Bürozeiten Mo – Do 7:30 – 12:30 und Fr 10:00 – 12:30 Uhr | Telefon 09961 465

Nikolaus trifft Weihnachtsmann

Adventsgottesdienst der Mittelschule Mitterfels-Haselbach

Mitterfels
Nikolaus trifft Weihnachtsmann – das Motto des diesjährigen Adventsgottesdienstes begeisterte die Gottesdienstbesucher. Nach der Begrüßung von Pater Dominik stimmten Helena, Merlin und Ricarda mit dem bekannten Liedtext „Nikolaus und Weihnachtsmann“ auf den Gottesdienst ein. Eindrucksvoll stellten sie Weihnachtsmann und Nikolaus gegenüber und kamen letztendlich zu dem Schluss „Woraus kommt es an? Nikolaus oder Weihnachtsmann?“. Als dann auch noch der Nikolaus und der Weihnachtsmann im „Original“ in der Kirche erschienen, herrschten große Augen und stummes Zuhören. Nikolaus (Frau Steger) und Weihnachtsmann (Frau Avril) unterhielten sich und im Dialog zeigten sie eindrucksvoll die beiden Seiten ihres Daseins auf. Freude und Geschenke stehen für den Weihnachtsmann im Vordergrund, für den Nikolaus kommt jedoch der Friede und die Geburt Jesu an erster Stelle. Letztendlich erklärte Pater Dominik, dass der Weihnachtsmann nur eine Werbefigur darstellt und Nikolaus eine wirkliche Figur war, dessen Legenden auch heute noch im Umlauf sind. Herr Gürster erzählte anschließend die Legende vom Heiligen Nikolaus, in der deutlich wurde, dass er für die Menschen ein Wohltäter und Friedensstifter war. Auch die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule zeigten wie der Heilige Nikolaus ihr Engagement und trugen ihre Spendenkästchen mit Geldspenden zum Altar. In den anschließenden Fürbitten erinnerten die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse an Menschen, vor allem Kinder in anderen Ländern, denen es nicht so gut geht. Die Schülerinnen und Schüler wünschten sich eine friedliche Adventszeit ohne Streit und Krieg. Am Schluss des Adventsgottesdienstes sangen die Schüler und Schülerinnen der Klassen 5. und 6. das schöne Lied „Als aller Hoffnung Ende war“. Mit dem Schlusssegen verabschiedete Pater Dominik die Schulgemeinschaft in die wohlverdienten Ferien. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Herrn Obermeier an der Orgel begleitet. Carmen und Joachim unterstützen den Musiklehrer mit ihren Steirischen.

Zurück